top of page

Meditation ändert mein kreatives Schaffen

Mein kreatives Schaffen hat sich durch die jahrelange Meditationspraxis verändert.

Ich lasse mir und meinen Bildern mehr Zeit zu reifen.

Vielleicht könnte man es "Geduld" nennen, sicher aber ist es intensiver und langatmiger, wie ich jetzt arbeite im Vergleich zu früher, als ich nicht oder nicht so viel meditierte.

Ich warte einfach wertfrei, bis mir das Bild gefällt.

So entstehen aus Zeichnungen heraus durch fließende Farben darüber langsam Bilder wie diese hier im kurzen video.



Wertfreie Wahrnehmung, absichtsloses Zeichnen, neugierig Farbe darüber legen und dann liegen oder stehen lassen. Bis irgendwann das Bild die Ausstrahlung hat, dass es fertig und kein weiterer Pinselstrich mehr nötig ist. Ruhe.


Mehr Bilder und freie Arbeiten sind hier auf meiner Schmuckkunst website zu finden: GOLDHAUCH.com

Commenti


bottom of page