"Im Dunkel unsrer Nacht,

entzünde das Feuer das nie mehr verlischt."


So lautet der Text eines Taizé Gesanges. Immer wieder kehrend wie ein Mantra singend kann man den Atem dabei gut leiten und das Dunkel als warm und angenehm erleben.


Diese Zeit jetzt, in der die Nacht länger als die Helligkeit des Tages ist, ist so wunderbar, wenn wir sie nutzen für Rückzug und Innensicht.


Meditation ist eine tolle Erweiterung des Lebens mit Achtsamkeit ganz für Dich selbst.

Atmen, schweigen und los lassen.


Heute nur wenig Text.


Möge die Dunkelheit Inspiration für Dich sein!