"Digital Detox" Sommerzeit

Im Sommer draußen sein und die Seele baumeln lassen - machst Du das auch?

Die Urlaubszeit ist wichtig, selbst, wenn man gar nicht weg fährt, mal die Routine unterbrechen und nicht jeden Tag weiter arbeiten wie bisher, hilft, Kraft zu tanken.


Im kreativen Prozess gibt es den ganz wichtigen Teil der Pause - nachdem man viele Informationen zu einem Thema gesammelt hat, unterschiedliche Blickwinkel zu einer Kundenanfrage durchleuchtet, verschiedene technische Möglichkeit erprobt und getestet hat - braucht es eine Zeit des Abstands zu allen bisherigen Erfahrungen.

Das ist nicht nur so in der Literatur zur Kreativität beschrieben, das entspricht auch vollkommen meiner Erfahrung als Designerin und Seminarleiterin für Kreativitätstraining. Egal, ob ich für meinen eigenen Aufträge neue Ideen brauche oder anderen Unterstützung gebe, ihre persönlichen Ideen zu entwickeln - in jedem kreativen Prozess braucht es diese Pause.

Abstand, aus der Weite neu betrachten und mal zur Ruhe kommen, damit das Gehirn neue Synapsen schalten kann -

klar, es ist ein neurologischer Vorgang und ein geistiger Hochleistungssport, ständig neue Lösungen zu finden.

Lösungen im Beruf genauso wie zuhause - in der Familie oder im Team einer Abteilung.


Also treffe ich mich heute mit einigen Teilnehmer*innen in Maria Kirchental, um genau so eine Pause vom Alltag zu erleben. Wir werden meditieren und zeichnen und somit den Abstand von der sonstigen Routine stärken. Denn darin liegt dann neue Kraft und ermöglicht Auftanken für daheim.


Besser klappt so eine Zeit des Abschalten auch mit abgeschalteten Kommunikationsgeräten. Egal ob Handy oder Laptop - es bleibt aus, was nicht im Hier und Jetzt gebraucht wird.

Internet ist weit weg, Alltag daheim gelassen, Hier und jetzt zählen Atem, Stille, wertfreie Wahrnehmung und sehen.

Erst sehen dann zeichnen.


Also "digital detox" !


Diese Bank steht in Maria Kirchental!